Waterkeep
...und Ihre Pflanzen sind glücklich.
Start  ≈  Waterkeep©  ≈  Enzyklopädie  ≈  Produkt-Info  ≈  Anwendungs-Anleitung  ≈  Referenzen  ≈  Shop  ≈  FAQ  ≈  Login
 SCHÄDLINGE & KRANKH. 

A
B
C
D
E
F
G
H
J
I
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X,Y,Z
*Krankheiten*
*Gegenmaßnahmen*
›› Nützlinge
›› Hausmittel
Enzyklopädie
‹‹ zurück
Wissensdatenbank

Tausendfüssler

Tausendfüßler gelangen nur selten an Zimmerpflanzen. Eventuell kann man sie durch gelegentliche Freilandaufenthalte der Zimmerpflanzen einschleppen. In freier Natur sind Tausendfüßler nützlich. Sie ernähren sich von abgestorbenen Pflanzenteilen. Im Blumentopf vergreifen sie sich jedoch auch mal an lebenden Pflanzenteilen und können so schädlich werden.

Bekämpfung: Falls man Tausendfüßler findet, sollte man sie wieder ins Freie lassen, wo sie gute Dinge tun können.

Trauermücken
Oft findet man am Blumenfenster ca 4-7 mm große schwärzliche Fliegen in meist großer Zahl. Überall wo Humus oder Torf ist sind diese Trauermücken. So wundert es nicht, dass sie vor allem in Waldrandlagen oder in der Nähe von Feuchtgebieten ständig über geöffnete Fenster die Blumentöpfe anfliegen. Die Weibchen legen ihre Eier in großen Mengen im Boden der Topfpflanzen ab. Dort leben die 4-7 mm langen, durchsichtigen Larven mit dem charakteristischen schwarzen Kopf von abgestorbenen Pflanzenteilen und Pilzgeflechten. Die Larven sind nützlich, da sie den Humus aufschließen und den Boden verbessern. Im Blumentopf können sie jedoch bei gelegentlicher Ballentrockenheit die feinen Faserwurzeln anfressen und so eine Eintrittspforte für schädigende Bakterien und Bodenpilze schaffen. Hierdurch kann schnell Fäule hervorgerufen werden. Ausgewachsene Topfpflanzen vertragen einen Trauermückenlarvenbefall in erheblichem Ausmaß ohne Probleme. Stecklinge und Jungpflanzen reagieren wesentlich empfindlicher.

Bekämpfung: Meist rufen die Trauermücken und ihre Larven keine Schäden an Zimmerpflanzen hervor. Es gibt jedoch Mittel im Handel, mit denen sich die Larven abtöten lassen. Die Fliegen lassen sich mit speziellen Verdunstern abfangen. Anzucht und Vermehrungssubstrat kann mit bestimmten Granulaten vor dem Larvenbefall schützen.

© 2019 by Waterkeep   -   Kontakt · Anfahrt · Datenschutzerklärung · Impressum