Waterkeep
...und Ihre Pflanzen sind glücklich.
Start  ≈  Waterkeep©  ≈  Enzyklopädie  ≈  Produkt-Info  ≈  Anwendungs-Anleitung  ≈  Referenzen  ≈  Shop  ≈  FAQ  ≈  Login
 *SPEZIELLE BEREICHE* 

ORCHIDEENWELT
›› Wissenswertes
›› Orchideen & Naturschutz
›› Europäische Orchideen
›› ›› Gattungen
›› ›› Hybriden
›› Farbanomalien
ROSENWELT
›› WISSENSWERTES
›› STANDORT & BODEN
›› QUALITÄTSMERKMALE
›› PFLEGE
KAKTEENWELT
›› WISSENSWERTES
›› KAKTEENPFLEGE
›› ›› Pflanzgefäße
›› ›› Erde
›› ›› Licht & Temperatur
›› ›› Bewässerung
›› ›› Umpflanzen
›› VERMEHRUNG
›› SORTENVERZEICHNIS
CARNIVORENWELT
›› WISSENSWERTES
›› ARTEN & FALLENFORMEN
›› VERZEICHNIS
›› ›› Pre-Carnivoren
›› ›› Carnivoren
TILLANDSIEN
›› WISSENSWERTES
›› PFLEGE
Enzyklopädie
‹‹ zurück
Wissensdatenbank

Allgemeines... (Zitat: Quelle: Gesellschaft für fleischfressende Pflanzen)

Eine Pflanze gilt erst dann als fleischfressende Pflanze (Carnivor), wenn folgenden Kriterien erfüllt sind:

  • Insekten anlocken,
  • Insekten festhalten,
  • Insekten töten,
  • Insekten verdauen,
  • Die bei der Verdauung entstandene Nährstoffe aufnehmen und verwerten

    Die Erfüllung von alle Kriterien gleichzeitig ist allerdings nicht erforderlich, eine einzelne reicht jedoch nicht aus. Denn so gilt z.B. Punkt 1 für fast alle Blüten und darunter gibt sogar einige die, um die eigene Befruchtung sicherzustellen, während bestimmter Entwicklungsphasen Insekten gefangen nehmen. Bestimmte Pflanzen halten Insekten fest oder töten sie sogar, um sich selbst zu schützen, also aus dem Selbsterhaltungstrieb heraus. Eine andere Vorteil haben sie von den gefangenen Tieren nicht. Auch gibt es einige Arten, die man ganz sicher zu den Karnivoren zählt, obwohl bei ihnen die Verdauungsarbeit von Bakterien erledigt wird und nicht von der Pflanze selbst.

    Einige Arten erfüllen die Kriterien naturgemäß mehr als andere. Bei manchen Pflanzen ist man sich nicht ganz sicher bezüglich ihres Karnivoren-Status oder es gibt sogar Streit zwischen den Experten.


Fortsetzung...
Wie auch immer, innerhalb von Waterkeep, sind die fleischfressenden Pflanzen (Karnivoren) wohl eine der faszinierendsten und interessantesten Gruppen. Sowohl im botanischen Sinne als auch von der Kultur her bilden sie eine der außergewöhnlichsten Gruppen. Mit ihren raffinierten Fangtechniken und der skurrilen Schönheit begeistern sie seit ihrer Entdeckung Botaniker und Hobbyisten gleichermaßen.

Viele Karnivoren gehören aufgrund ihrer Lebensweise in ökologischen Nischen zu den bedrohten Arten. Leider werden ihre natürlichen Lebensräume immer mehr zerstört und so ist es die Aufgabe von uns allen, diese Lebensräume zu schützen und durch verantwortungsvolle Pflege und Kultur zur Erhaltung dieser phantastischen Pflanzen beizutragen.


Weiteres...

Die fleischfressenden Pflanzen entwickelten im Laufe der Evolution verschiedenartige Fangtechniken, um ihre Beutetiere ( meist Insekten ) anzulocken und gefangen zu nehmen. Auch wenn diese Pflanzen Photosynthese betreiben wie alle chlorophyllhaltigen Verwandten (Umwandlung von Kohlendioxid und Wasser mit Hilfe von Sonnenlicht zu Zucker und Sauerstoff in den grünen Blatteilen), fangen und verdauen sie trotzdem Tiere, um ein zusätzliches Nährstoffangebot und damit einen Vorsprung vor allen anderen Pflanzen zu haben. Dank ihrer einzigartigen Nährstoffgewinnung sind sie dazu in der Lage, selbst karge Böden für sich als Lebensraum zu gewinnen.

Danksagung...
An dieser Stelle möchte das Team von Waterkeep sich bei der Gesellschaft für Fleischfressende Pflanzen (für mehr Info bitte auf den Link klicken)von ganzem Herzen bedanken für die viele Informationen und das hervorragende Bildmaterial zu diesem Thema.

Ihr Team von Waterkeep
© 2019 by Waterkeep   -   Kontakt · Anfahrt · Datenschutzerklärung · Impressum