Waterkeep
...und Ihre Pflanzen sind glücklich.
Start  ≈  Waterkeep©  ≈  Enzyklopädie  ≈  Produkt-Info  ≈  Anwendungs-Anleitung  ≈  Referenzen  ≈  Shop  ≈  FAQ  ≈  Login
 *SPEZIELLE BEREICHE* 

ORCHIDEENWELT
›› Wissenswertes
›› Orchideen & Naturschutz
›› Europäische Orchideen
›› ›› Gattungen
›› ›› Hybriden
›› Farbanomalien
ROSENWELT
›› WISSENSWERTES
›› STANDORT & BODEN
›› QUALITÄTSMERKMALE
›› PFLEGE
KAKTEENWELT
›› WISSENSWERTES
›› KAKTEENPFLEGE
›› ›› Pflanzgefäße
›› ›› Erde
›› ›› Licht & Temperatur
›› ›› Bewässerung
›› ›› Umpflanzen
›› VERMEHRUNG
›› SORTENVERZEICHNIS
CARNIVORENWELT
›› WISSENSWERTES
›› ARTEN & FALLENFORMEN
›› VERZEICHNIS
›› ›› Pre-Carnivoren
›› ›› Carnivoren
TILLANDSIEN
›› WISSENSWERTES
›› PFLEGE
Enzyklopädie
‹‹ zurück
Wissensdatenbank

Allgemeines...

Mit herkömmlicher Gärtnerei hat die Tillandsienkultur kaum noch etwas gemeinsam. Um Erdmischungen braucht man sich nicht zu kümmern. Blumentopf und Giesskanne sind abgemeldet. Die epiphytische Lebensweise wird durch Aufbinden auf Äste (Rebhölzer), Wurzelstöcke o.ä. nachempfunden.

Tillandsien stellen - wie alle Lebewesen - bestimmte Anforderungen an die Menge und Qualität des Wassers. Sie bevorzugen weiches Wasser von Zimmertemperatur. Weiches Wasser erhält man durch Regenwasser, abgekochtes Wasser oder mit Hilfe spezieller, im Fachhandel erhältlicher, Wasserenthärter. Es genügt zumeist, die Tillandsien 1-2mal pro Woche mit dem weichen Wasser zu besprühen.

Die Ernährung der Pflanze erfolgt fast ausschließlich über die Blätter, welche kleine Saugschuppen besitzen, die das Wasser oder den Nebel aus der Luft aufnehmen und in die Pflanze leiten.

Die Kultur mit anderen Pflanzen, beispielsweise mit Orchideen und Farnen, fördert durch ein angenehmes Kleinklima das Wachstum.

© 2019 by Waterkeep   -   Kontakt · Anfahrt · Datenschutzerklärung · Impressum